AOL mit neuem Shopping-Service

Montag, 20. September 2004 10:18

Um künftig mit den Rivalen Yahoo, Google und Shopping.com besser konkurrieren zu können, stellt America Online am heutigen Montag seinen neu entwickelten Online-Shop inStore vor. Der Service der Time Warner-Tochter (NYSE: TWX<TWX.NYS>, WKN: 592629<AOL.FSE>) greift dabei unter anderem auf den Online-Katalog von BizRate.com zurück, der es ermöglicht, 25 Mio. Produkte von über 48.000 Händlern und Anbietern zu vergleichen.

Der inStore-Service wurde in den vergangenen 18 Monaten mit dem Ziel entwickelt, dem Nutzer das Einkaufen über das Internet so einfach wie möglich zu gestalten. Darüber hinaus wird inStore nicht nur den 24 Mio. registrierten AOL-Nutzern zur Verfügung stehen, sondern der gesamten Internetgemeinschaft, womit AOL seine bisherige Strategie ändert.

Zu einem späteren Zeitpunkt soll der Service darüber hinaus durch weitere Discount-Angebote ergänzt werden, wobei Nutzer dann Markenprodukte zu einem deutlich reduzierten Preis erwerben können, wie es bei AOL weiter heißt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...