AOL könnte strategische Delle beseitigen

Dienstag, 20. August 2002 17:09

AOL Time Warner Inc (NYSE: AOL<AOL.NYS>; WKN: 502251<AOL.FSE>): Der amerikanische Konzern AOL Time Warner könnte in Kürze eine „strategische Delle“ beseitigen. Das Unternehmen bietet AT&T Presseberichten zufolge neun Milliarden US-Dollar für den 27-Prozent-Anteil an der Sparte Time Warner Entertainment. AT&T steht Presseberichten zufolge kurz vor der Annahme dieses Angebots.

Mit einem erfolgreichen Abschluss dieser Transaktion würde AOL Time Warner die volle Kontrolle über die Unterhaltungssparte gewinnen. Bezahlt werden soll dies mit eigenen Aktien und Aktien einer neuen Fernsehgeselschaft. Zur Sparte Time Warner Entertainment gehören unter anderem die Kabel-TV-Sender HBO, Court TV und Comedy Central.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...