AOL bekräftigt seine Prognose für 2003

Montag, 2. Juni 2003 18:10

AOL Time Warner (NYSE: AOL<AOL.NYS>, WKN: 502251<AOL.ETR>): De US-amerikanische Medienkonzern AOL Time Warner hat seine Umsatz- und Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2003 zum wiederholten Mal bestätigt.

Das Unternehmen rechnet demnach trotz der immer noch unsicheren Marktlage mit einem Umsatz, der den des Geschäftsjahres 2002 (41 Milliarden US-Dollar) um einen mittleren einstelligen Prozentwert übertreffen soll. Das EBITDA-Ergebnis soll den Angaben zur Folge gegenüber dem Vorjahresergebnis (8,7 Milliarden Dollar) um einen niedrigen bis mittleren Prozentwert anwachsen. Allerdings wurden bei dieser Prognose bisher nicht eingeplante Zusatzkosten für etwaige Fusionen und Umstrukturierungen nicht berücksichtigt. Die Nettoverschuldung soll darüber hinaus auf nur noch 20 Milliarden Dollar angesenkt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...