AnyDesk: Remote-Desktop Startup erhält in Finanzierungsrunde 6,5 Mio. Euro

Venture Capital: Startups

Dienstag, 15. Mai 2018 20:53
AnyDesk Software Logo

STUTTGART (IT-Times) - Das deutsche Softwareunternehmen AnyDesk hat in einer Finanzierungsrunde einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag von verschiedenen Kapitalgebern erhalten  

AnyDesk hat in einer von EQT Ventures mit Sitz in Luxemburg angeführten Finanzierungsunde der Serie-A rund 6,5 Mio. Euro von Investoren als Risikokapital eingesammelt.

Das Startup hat sich auf die Entwicklung von Remote-Desktop Software spezialisiert. Im Kern geht es um die Entwicklung der DeskRT Plattform, einen eigenen Videocodec, der grafische Benutzeroberflächen mit 60 Bildern pro Sekunde und geringer Latenz übertragen kann.

Mit Hilfe der Software können Teams besser zusammenarbeiten und digitale Inhalte per Fernzugriff vom Nutzer von überall aus störungsfrei verwaltet werden. Gründer von AnyDesk sind Andreas Mähler, Philipp Weiser und Olaf Liebe.

Meldung gespeichert unter: Collaboration (Kollaboration)

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...