Anycom präsentiert Fipo

Donnerstag, 1. März 2007 00:00

MÖNCHENGLADBACH - Die Anycom Technologies AG (WKN: A0J2WF<ANY.FSE>), Anbieter von Bluetooth-Produkten aus den Bereichen Telekommunikation, Unterhaltungselektronik, PC-Zubehör und Automotive, beginnt mit der Vermarktung von Fipo. Das teilte das Unternehmen am heutigen Donnerstag mit.

Fipo soll es ermöglichen, von jedem mobilen Endgerät, welches das Bluetooth Profil A2DP unterstützt, Musik über eine iPod-Schnittstelle im Auto abzuspielen. Das gilt für zahlreiche Mobiltelefone, PDAs und Notebooks sowie klassische MP3-Player. Fipo soll im ersten Quartal 2007 ausgeliefert werden und für 59 Euro erhältlich sein. Fipo baut dabei auf den stark wachsenden „Mobile Music“ - Markt, dem das Marktforschungsinstitut Gartner Dataquest ein Umsatzwachstum auf 32,2 Mrd. Dollar bis 2010 prognostiziert. Gemeint ist der Kauf von Musik über Download-Portale, den bereits zahlreiche Anbieter bedienen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...