Anbieter von Flugzeug-WiFi GoGo plant Börsengang

Dienstag, 27. Dezember 2011 09:38
GoGo

ITASCA (IT-Times) - Der Anbieter von Breitbandinternetverbindungen in Flugzeugen, GoGo Inc., plant den Börsengang.

Das Geschäftskonzept des 2008 gegründeten Unternehmens aus Illinois, USA, ist simpel: GoGo stattet Flugzeuge mit WiFi-Hotspots aus und bietet Fluggästen damit auch über den Wolken eine bislang fehlende Internetverbindung an. Kooperationen schloss GoGo hierzu bereits mit AirTran Airways, Delta Air Lines, Virgin America flights and on select Air Canada, Alaska Airlines, American Airlines, United Airlines und US Airways. Frontier Airlines soll bald nachfolgen.

Meldung gespeichert unter: GoGo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...