Analyst: Microsoft und Yahoo werden näher zusammenrücken

Freitag, 2. Januar 2009 15:17
Microsoft Logo (2014)

NEW YORK - Den Jahresbeginn nutzen Analysten und Investmentbanker in Regel, um Prognosen für das neue Jahr abzugeben. So auch S&P-Analyst Scott Kessler. Der S&P-Experte glaubt, dass Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) und das Internet-Portal Yahoo in 2009 endgültig zusammenfinden werden, um im Wettbewerb mit Google besser bestehen zu können.

Kessler glaubt nicht, dass Microsoft das Internet-Portal übernehmen werde, sieht aber Chancen für ein Joint Venture zwischen den beiden Firmen im Bereich der Web-Suche. Dies könnte Yahoo-Aktien positiv beeinflussen, meint der Wertpapierexperte, der Yahoo-Aktien daher zum Kauf empfiehlt.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...