Anadigics macht mehr Umsatz

Mittwoch, 28. Januar 2004 17:41

Anadigics Inc. (Nasdaq: ANAD<ANAD.NAS>; WKN: 895080<ANS.FSE>): Anadigics hat das Ergebnis für das vierte Quartal 2003 berichtet. Der Anbieter von Funkschaltkreisen und Signalverstärkern setzte im Quartal 23,3 Mio. US-Dollar um, 31,5 mehr als im Vorquartal. Der Nettoverlust je Aktie verbesserte sich von 41 Cents im dritten Quartal auf 39 Cents. Der Umsatz mit Funklösungen für Handyhersteller wurde im Vergleich zum Vorquartal um 52,7 Prozent auf 14,5 Mio. Dollar gesteigert. Gegenüber dem entsprechenden Zeitraum des Vorjahres stellt dies eine Verbesserung von 26,7 Prozent dar.

Der Geschäftsbereich Breitbandlösungen setzte mit 8,8 Mio. Dollar 7,1 Prozent mehr um als im Vorquartal. Anadigics konnte die Liefermenge der Signalverstärker für WLAN-Sender und Empfänger aus und Schaltkreise für Set-Top Boxen erhöhen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...