Ameritrade sieht sich auf Kurs

Montag, 15. September 2003 09:20

Der führende amerikanische Online-Broker Ameritrade (Nasdaq: AMTD<AMTD.NAS>, WKN: 724587<AMT.FSE>) sieht sich im laufenden vierten Quartal auf Kurs, nachdem das Handelsvolumen gegenüber dem schwächeren August-Monat wieder um 30 Prozent gestiegen sei. Demnach rechnet Ameritrade mit einem operativen Gewinn zwischen sechs und 14 US-Cent je Anteil und wiederholt damit seine Prognosen vom 22. Juli.

Damit bleibt das Unternehmen auch gleichzeitig im Rahmen der Erwartungen der Analysten, welche für das laufende Septemberquartal mit Umsätzen von 180,0 Mio. US-Dollar, sowie mit einem Nettogewinn von 12 US-Cent je Anteil rechnen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...