Amerika treibt Ultimacos Geschäft

Donnerstag, 25. Januar 2007 00:00

OBERURSEL - Die Ultimaco Safeware AG (WKN: 757240<USA.FSE>) sorgte heute für eine angenehme Überraschung. Der Anbieter von Datensicherheitslösungen legte die Zahlen für die erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres vor und erfreute sich einer starken Nachfrage aus Amerika.

Demnach konnte das Unternehmen einen Umsatz von 26,1 Mio. Euro verbuchen. Dies entspricht einer Steigerung von rund 22 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das starke Wachstum in der Region Amerika wurde in den ersten sechs Monaten mit einer Steigerung um 142 Prozent auf 5,7 Mio. Euro fortgesetzt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...