American Power Conversion: Mühsam ernährt sich...

Freitag, 29. April 2005 18:18

WEST KINGSTON (RHODE ISLAND) - Der US-Hersteller von Geräten, Kabeln und Software zum Schutz und zur Überwachung von elektronischen Komponenten und Produktionsanlagen, American Power Conversion Corp. (Nasdaq: APCC<APCC.NAS>, WKN: 876553<APW.FSE>) hat gestern nach Börsenschluss die Ergebnisse des ersten Quartals 2005 verkündet. Bei Umsatz und Gewinn verbuchte das Unternehmen Zuwächse.

Demnach belief sich der Umsatz im ersten Quartal 2005 auf 408 Mio. US-Dollar, 16 Prozent mehr als die im Vorjahreszeitraum erwirtschafteten 351,8 Mio. Dollar. Bei dem Gewinn fiel der Zuwachs geringer aus. Hier stehen 36 Mio. Dollar oder 18 Cents pro Aktie im ersten Quartal 2005 34,7 Mio. Dollar aus dem Vorjahreszeitraum gegenüber.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...