American Power Conversion: Licht und Schatten

Freitag, 3. Februar 2006 16:44

WEST KINGSTON (RHODE ISLAND) - Die American Power Conversion Corp. (Nasdaq: APCC<APCC.NAS>, WKN: 876553<APW.FSE>), ein US-amerikanischer Hersteller von Geräten, Kabeln und Software zum Schutz und zur Überwachung von empfindlichen elektronischen Geräten und Produktionsanlagen, legte gestern nachbörslich in den USA die Zahlen für das vierte Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres vor. Trotz eines Rekordumsatzes wurden die Markterwartungen nicht erfüllt, denn der Gewinn brach drastisch ein.

Der Umsatz im vierten Quartal 2005 belief sich demnach auf 578,6 Mio. US-Dollar. Mit dieser Rekordzahl wurde der Wert des Vorjahreszeitraumes um 13 Prozent übertroffen. Ganz anders gestaltete sich der Gewinn. Hier nahm APC einen Rückgang von 67 Prozent auf 17,5 Mio. Dollar oder 19 Cent je Aktie hin. Hier inbegriffen sind 20 Mio. Dollar an einmaligen Steueraufwendungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...