American Power Conversion: Gewinn schmilzt dahin

Freitag, 28. April 2006 00:00

WEST KINGSTON (RHODE ISLAND) - American Power Conversion Corporation (Nasdaq: APCC<APCC.NAS>, WKN: 876553<APW.FSE>) musste gestern nachbörslich in den USA einen Gewinnrückgang von 60 Prozent hinnehmen.

Der US-Hersteller von Equipment zum Schutz und zur Überwachung von empfindlichen elektronischen Gerätschaften generierte einen Nettogewinn von 14,5 Mio. US-Dollar oder sieben Cent je Aktie. Dies ging mit einem Rückgang der Bruttomargen einher. Dieser Wert liegt mit 33 Prozent sieben Prozent unter dem Vorjahresniveau. Außerdem stiegen die Ausgaben um 20 Prozent. Der Umsatz hingegen legte um 17 Prozent auf 478,8 Mio. Dollar zu. Für den weiteren Jahresverlauf gab sich das Unternehmen verhalten optimistisch, gab aber keine konkrete Prognose ab.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...