AMD zieht es in virtuelle Welten

Montag, 19. Februar 2007 00:00

SUNNYVALE - Der US-Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (NYSE: AMD<AMD.NYS>, WKN: 863186<AMD.FSE>) reiht sich in die Liste der Unternehmen ein, die in der Online-Spielewelt und Community von Second Life Flagge zeigen. Das Unternehmen hat am vergangenen Freitag sein Entwicklungscenter Developer Central Second Life Pavillon eröffnet.

Im Rahmen des neuen Pavillons will AMD einen virtuellen Raum für Meetings, Bildungskurse und Netzwerkmöglichkeiten für Entwickler bereitstellen. Mit der Neueröffnung folgt AMD den Technologiegrößen Dell, Cisco Systems, IBM und Sun Microsystems, die bereits eine virtuelle Präsenz in Second Life eröffnet haben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...