AMD: Vertriebsabkommen mit Lenovo

Mittwoch, 9. Juni 2004 09:43

Der weltweit zweitgrößte Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (NYSE: AMD<AMD.NYS>, WKN: 863186<AMD.FSE>) geht ein Kooperationsabkommen mit dem führenden chinesischen PC-Hersteller Lenovo Group, besser bekannt unter dem früheren Namen Legend, ein.

Demnach wird AMD Chips an Lenovo liefern, womit der chinesische PC-Hersteller seine Strategie ändert. In den Jahren vorher kaufte Lenovo ausschließlich Chips des Rivalen Intel. Das Abkommen mit Lenovo ist ein weiterer wichtiger Schritt für AMD in China, nachdem der Intel-Rivale im März dieses Jahres bereits ein ähnliches Abkommen mit dem zweitgrößten chinesischen PC-Hersteller Founder Group unter Dach und Fach bringen konnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...