AMD stellt auf neue Produktionstechnik um

Dienstag, 5. Dezember 2006 00:00

SUNNYVALE - Der zweitgrößte US-Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (NYSE: AMD<AMD.NYS>, WKN: 863186<AMD.FSE>) hat auf die neue 65-Nanometer-Fertigungstechnik umgestellt und wird ab sofort erste Mikroprozessoren auf Basis des neuen Fertigungsverfahrens in der Massenproduktion herstellen.

Durch die Umstellung auf die 65-Nanometertechnologie ist es AMD möglich, mehr Prozessoren auf einen 300mm Wafer unterzubringen. Dadurch steigt der Produktionsausstoß bei gleichzeitig sinkenden Kosten, da mehr Chips auf einem Wafer untergebracht werden können. Die vollständige Umstellung auf das neue Produktionsverfahren in der Fertigungsfabrik Fab 36 soll bis Mitte 2007 abgeschlossen sein, so AMD.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...