AMD sieht gesundes PC-Wachstum

Dienstag, 6. Dezember 2005 10:30

SINGAPUR - Der weltweit zweitgrößte Chiphersteller AMD (NYSE: AMD<AMD.NYS>, WKN: 863186<AMD.FSE>) rechnet auch im nächsten Jahr mit einem gesunden Wachstum des PC-Marktes. AMD-Chef Hector Ruiz äußerte sich gegenüber Reportern in Singapur optimistisch, dass AMD auch im Jahr 2006 Marktanteile gewinnen wird. „Im Jahr 2004 konnten wir um 28 Prozent wachsen. In 2005, welches in wenigen Wochen beendet sein wird, dürfte das Wachstum bei mindestens 35 Prozent liegen“, so Ruiz.

Dies würde bedeuten, dass AMD weiterhin im Aufwind sei und Marktanteile gewinne, so der AMD-Manager, der sich auch optimistisch zeigt, dass sich diese Entwicklung im nächsten Jahr weiter fortsetzen wird. AMD gilt im weltweiten Prozessormarkt als die Nummer zwei mit einem Markanteil von zehn Prozent am Umsatz gemessen. Nach Auslieferungszahlen wird AMD ein Marktanteil von 15 Prozent zugesprochen. Der weltgrößte Chiphersteller Intel dominiert allerdings diesen Markt weiterhin mit einem Marktanteil von 80 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...