AMD kooperiert mit Chinas drittgrößtem PC-Hersteller

Mittwoch, 4. Januar 2006 14:53

BEIJING - Der weltweit zweitgrößte Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (NYSE: AMD<AMD.NYS>, WKN: 863186<AMD.FSE>) ist eine Kooperationsvereinbarung mit Chinas drittgrößtem PC-Hersteller Tsinghua Tongfang eingegangen. Demnach wollen beide Firmen eine Serie von Computersystemen mit AMD-Prozessoren in China vermarkten.

So habe Tsinghua Tongfang bereits neun Firmen- und Privatkundenmodelle auf Basis des AMD Athlon 64 X2, des Athlon 64 und des Prozessors AMD Sempron auf den Markt gebracht. Die Rechner sollen sowohl Firmen- als auch Privatkunden im chinesischen Markt ansprechen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...