AMD, Fujitsu gründen Gemeinschaftsunternehmen

Dienstag, 15. Juli 2003 09:38

Advanced Micro Devices Inc. (NYSE: AMD<AMD.NYS>; WKN: 863186<AMD.FSE>): Advanced Micro Devices (AMD) und Fujitsu haben ihre Zusammenarbeit ausgeweitet und wollen ein Gemeinschaftsunternehmen gründen. Das neue Unternehmen soll Flash-Speicher herstellen und vermarkten.

Das Joint Venture FASL LLC wurde durch die Fusion der Flash-Sparten von Fujitsu (WKN: 855182<FUJ1.FSE>) und AMD ins Leben gerufen. Der Bilanzwert von FASL liegt laut AMD bei rund 3 Mrd. Dollar. Das Unternehmen beschäftigt ungefähr 7000 Mitarbeiter. AMD wird 60 Prozent des Unternehmens kontrollieren, Fujitsu die verbleibenden 40 Prozent. Der Flash-Speicher soll unter dem Namen „Spansion“ vermarktet werden. Spansion-Speicher soll sowohl von AMD, als auch von Fujitsu erhältlich sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...