AMD erwägt Übernahme von Fachleuten aus Frankfurt (Oder)

Montag, 29. Dezember 2003 16:54

Advanced Micro Devices Inc.(NYSE: AMD<AMD.NYS>,WKN: 863186<AMD.FSE>): Nach dem Aus für die Chipfabrik in Frankfurt (Oder) erwägt der Chiphersteller AMD laut einer Mitteilung die Übernahme von Fachleuten aus der zuvor geplanten Chipfabrik.

AMD-General-Manager Hans Deppe äußerte gegenüber der „Märkischen Oderzeitung“: „Wir haben mit Communicant Kontakt aufgenommen.“ Der AMD-PR-Manager Jens Drews sagte weiterhin: „Wir werden für das Jahr 2004 etwa 200 Leute einstellen.“ Dabei könnten auch Personen in Frage kommen, die eigentlich für den Aufbaustab Frankfurt Oder im Gespräch waren. Die neue Diskussion spielt sich vor dem Hintergrund ab, dass die Communicant AG jene Chipfabrik in Brandenburg bauen und betreiben wollte, welche nun nicht mehr gebaut werden wird.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...