AMD: Dell bringt AMD-Notebooks

Mittwoch, 9. August 2006 00:00

TAIPEI - Wie der weltgrößte Computerhersteller Dell (Nasdaq: DELL<DELL.NAS>, WKN: 121092<DLCA.FSE>) gegenüber dem IT-Dienst CNET Asia bestätigt, wird das Unternehmen ab kommenden Oktober erste Notebooks mit AMD-Prozessoren anbieten. Demnach sollen in den neuen 15,4-Zoll großen Dell-Notebooks AMD Sempron und Turion 64 X2 Mobile-Chips laufen.

„Das ist kein großer Deal. Da wir wettbewerbsfähig bleiben wollen, haben wir sicherzustellen, dass wir eine ausreichende Produktauswahl zur Verfügung stellen können, um die Marktnachfrage zu erfüllen“, wird ein nicht näher genannter Dell-Manager zitiert. Auch AMD-Manager in Taiwan bestätigen indirekt den Vorgang, das AMD (NYSE: AMD, WKN: 863186<AMD.FSE>) und Dell gemeinsam an Desktop- und Notebook-PCs arbeiten. „Konsumenten werden in der Lage sein, AMD-basierte Computer von Dell bis zum Jahresende beziehen zu können“, heißt es bei AMD Taiwan.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...