AMD bringt neue Opteron-Generation

Dienstag, 15. August 2006 00:00

SUNNYVALE - Der zweitgrößte US-Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (NYSE: AMD<AMD.NYS>, WKN: 863186<AMD.FSE>) will mit seiner neuen AMD Opteron Prozessorfamilie den Hauptrivalen Intel weiter in Schach halten. Die neue Opteron-Generation soll nach AMD-Angaben bei gleichem Stromverbrauch eine höhere Leistungsfähigkeit besitzen als die Vorgängerversion.

Die neue AMD Opteron Generation wurde bislang unter dem Codenamen Rev. F Version entwickelt, soll aber künftig unter dem Markennamen Next-Generation AMD Opteron verkauft werden. Die neue Opteron-Generation wird AMDs erster Server-Chip sein, der auf das Speicherinterface DDR2 setzt. Bislang setzte AMD auf das langsamere DDR1 Interface. Durchschnittlich sollen die neuen Opterons rund 95 Watt an Strom verbrauchen - genau soviel wie die Vorgängerversion.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...