AMD: Bereit für 30 Prozent Marktanteile

Mittwoch, 13. Juni 2001 13:20

Advanced Micro Devices (NYSE: AMD, WKN: 863186): Der zweitgrößte Chiphersteller nach Intel hat seine Produktionskapazitäten so erweitert, dass das Unternehmen bis zum Ende des Jahres die Kapazitäten für die Produktion von 30 Prozent der Weltprozessormarktes bereitstellen kann. Damit korrigierte das Unternehmen seine Mitteilung vom Dienstag, daß man einen Marktanteil von 30 Prozent anstrebe.

Das Unternehmen hatte bereits vor einigen Monaten gesagt, dass es bis Jahresende einen Anteil von rund 30 Prozent des Weltmarktes für Microprozessoren halten wolle. Wegen der schwachen Nachfrage und dem Einbruch im PC-Geschäft gibt sich das Unternehmen jetzt damit zufrieden, dass es lediglich über die Kapazitäten für die Produktion von 30 Prozent des Weltmarktbedarfs nach Micropozessoren verfügt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...