AMD baut in Dresden

Donnerstag, 20. November 2003 17:32

Advanced Micro Devices Inc. (NYSE: AMD<AMD.NYS>; WKN: 863186<AMD.FSE>): Der Chiphersteller AMD will ein neues Werk in Dresden bauen. Das Werk soll bis 2006 fertig gestellt werden und 1000 neue Arbeitsplätze schaffen.

AMD betreibt bereits eine Fertigungsstätte in Dresden, an die das neue Werk grenzen soll. Das Werk werde schätzungsweise 2,4 Mrd. US-Dollar kosten. Der Bund und das Land Sachsen werden den Bau mit 500 Mio. Dollar mit tragen. Eine Investorengruppe um MW Zander und dem Land Sachsen wird sich ferner mit weiteren 320 Mio. Dollar an dem Werk beteiligen. Weitere 700 Mio. Dollar sollen von einem Bankenkonsortium als Kredit gewährt werden. Sachsen und der Bund bürgen für 80 Prozent des Kredites.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...