Allgeier wächst profitabel - Margen bleiben niedrig

Donnerstag, 11. August 2011 16:02
Allgeier

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Allgeier Holding AG konnte in den ersten sechs Monaten dieses Jahres deutliche Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis verbuchen. Neben dem organischen Wachstum wurden die Zahlen des deutschen IT-Dienstleisters durch die Vollkonsolidierung der 2010 übernommenen Gesellschaften BSR & Partner und Terna beflügelt.

Im zweiten Quartal 2011 legte der Umsatz der Allgeier Holding AG (WKN: 508630) gegenüber dem Vorjahresquartal um 22 Prozent auf 87,6 Mio. Euro (Vorjahresquartal: 71,7 Mio. Euro) zu. Mit zwei Mio. Euro lag das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 18 Prozent über dem Vorjahreswert von 1,7 Mio. Euro.

Die ersten sechs Monate dieses Jahres endeten für die Allgeier Holding mit Erlösen in Höhe von 171 Mio. Euro. Damit erreichte das IT-Unternehmen einen Umsatzanstieg von 28 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 133,7 Mio. Euro. Der Geschäftsbereich „IT-Solutions“ verbuchte dabei einen Umsatzanstieg um 52 Prozent auf 55,2 Mio. Euro, während das Segment „IT-Services & Recruiting“ um 18 Prozent auf 92,3 Mio. Euro zulegte. Der Geschäftsbereich „“Project Solutions“ steuerte 27,8 Mio. Euro bei und damit 22 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (22,8 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: Allgeier

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...