Allgeier kehrt in Gewinnzone zurück

IT-Dienstleistungen

Mittwoch, 14. August 2013 17:11
Allgeier Unternehmenslogo

MÜNCHEN (IT-Times) - Allgeier kann auf eine gelungene erste Hälfte im laufenden Geschäftsjahr 2013 zurückblicken. Der IT-Dienstleister konnte Umsatz und Ergebnis steigern und schaffte dabei den Sprung aus den roten Zahlen.

Im zweiten Quartal 2013 erzielte Allgeier einen Umsatz von 117,1 Mio. Euro. Damit wurde der Vergleichswert vom Vorjahr um gut 20 Prozent übertroffen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) konnte um 97 Prozent gesteigert werden und belief sich auf einen Wert von 7,5 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verfünffachte sich auf 4,5 Mio. Euro. Unterm Strich steht bei dem IT-Dienstleister ein Nettoergebnis von plus 1,7 Mio. Euro gegenüber einem Vorjahreswert von minus 1,6 Mio. Euro. Je Aktie ergibt sich daraus ein Ergebnis von plus 0,17 Euro (2. Quartal 2013: minus 0,20 Euro).

Meldung gespeichert unter: Allgeier

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...