Allgeier: IT-Berater muss Ergebniseinbruch hinnehmen

IT-Dienstleistungen

Dienstag, 8. August 2017 19:46
Allgeier - Image

MÜNCHEN (IT-Times) - Der IT-Dienstleister Allgeier S.E. hat heute die vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal de Geschäftsjahres 2017 veröffentlicht. Die Gesamtleistung erhöhte sich, das Ergebnis indes ging deutlich zurück.

Die Allgeier S.E. erwirtschaftete im zweiten Quartal 2017 eine Gesamtleistung von 142 Mio. Euro, die damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 13 Prozent zunahm.

Das IT-Unternehmen erzielte im gleichen Zeitraum ein EBITDA von 4,8 Mio. Euro, was damit deutlich unter dem Vorjahresniveau mit 7,0 Mio. Euro blieb. Das EBIT lag bei 1,5 Mio. Euro (Vorjahr: 5,2 Mio. Euro).

Allgeier hatte im Vorfeld eine Kapitalerhöhung durchgeführt und die Recruiting Company German Doctor Exchange zugekauft.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...