All for One Steeb meldet Umsatzsprung - Ergebnisprognose erhöht

Dienstag, 31. Juli 2012 09:10
All for One Steeb

FILDERSTADT (IT-Times) - Die All for One Steeb AG hat heute die vorläufigen Ergebnisse für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2011/2012 bekannt gegeben. Dabei stieg der Umsatz um mehr als die Hälfte, auch das Ergebnis verbesserte sich deutlich.

Für die ersten neun Monate meldet die All for One Steeb AG einen Umsatz von 109,5 Mio. Euro, der sich damit gegenüber dem Vorjahr um 66 Prozent verbessert hat. Das EBITA stieg ebenfalls um 40 Prozent auf 5,7 Mio. Euro. Ferner erwirtschaftete All for One Steeb ein EBIT von vier Mio. Euro, 18 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die EBIT-Marge fiel von fünf auf vier Prozent. Der SAP-Partner und -Komplettdienstleister gab an, in allen drei Bereich, Consulting, SAP-Lizenzen und wiederkehrende Outsourcing Services (einschließlich Softwarewartung) Zuwächse verzeichnet zu habe. Der Anteil der Umsatzerlöse im Bereich Outsourcing Services betrug 46 Prozent gegenüber 40 Prozent im Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: All for One Steeb

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...