All for One Steeb: Ergebnis kann mit Umsatz nicht mithalten

SAP-Dienstleister

Dienstag, 18. Dezember 2012 09:59
All for One Steeb

FILDERSTADT (IT-Times) - All for One Steeb blickt auf ein turbulentes Jahr zurück. Der SAP-Dienstleister wies zwar ein deutliches Umsatzwachstum in allen Bereich aus. Das Ergebnis konnte mit dieser positiven Entwicklung allerdings nicht mithalten.

In dem Fiskaljahr, das am 30. September 2012 endete, konnte All for One Steeb seinen Umsatz um 70 Prozent auf 153,2 Mio. Euro steigern. Dabei entfallen rund 88 Prozent des Umsatzes auf das Geschäft im deutschen Heimatmarkt. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreichte nach einem 26-prozentigen Wachstum einen Wert von sechs Mio. Euro. Das Konzernergebnis dagegen fiel von 7,3 Mio. Euro im Vorjahr auf zuletzt 4,2 Mio. Euro. Darin enthalten sind reduzierte Ergebnisbeiträge aus dem aufgegebenen Geschäftsbereich sowie ein erhöhter Steueraufwand.

Das Ergebnis je Aktie folgte dem Negativ-Trend und sank von 1,41 Euro im Geschäftsjahr 2010/2011 auf 0,76 Euro. Die Nettoverschuldung belief sich zudem auf minus 12,3 Mio. Euro. Im Vorjahr wies All for One Steeb hier noch eine Nettoliquidität in Höhe von plus 12,6 Mio. Euro aus.

Meldung gespeichert unter: All for One Steeb

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...