All for One Midmarket verkauft Schweizer Beteiligung AC-Service

Dienstag, 25. August 2009 10:01
All_for_one_logo.jpg

FILDERSTADT-BERNHAUSEN (IT-Times) - Die All for One Midmarket AG (WKN: 511000) trennt sich von einer Beteiligung in der Schweiz. Auf diese Weise soll auch das Unternehmensprofil als SAP-Komplettdienstleister geschärft werden.

Wie All for One Midmarket gestern Abend in einer Pressemeldung mitteilte, werde man sich von einem 95prozentigen Anteil an der AC-Service AG trennen. Der Verkauf erfolge an die Bedag Informatik AG. Ein entsprechender Vertrag über den Anteilsverkauf sei bereits unterzeichnet worden. Der Verkaufspreis enthält dabei einen fixen Anteil von umgerechnet fünf Mio. Euro (7,6 Mio. Schweizer Franken), einen mit dem Zwischenabschluss zum 31. August 2009 ermittelten Ergebnis- und Finanzausgleich sowie einen variablen Kaufpreisbestandteil (Earn-out-Regelung). Dessen Höhe werde allerdings von der zukünftigen Geschäftsentwicklung von AC-Service abhängen. Der Verkaufspreis wird bar gezahlt, All for One Midmarket rechnet daher vorläufig mit einem Erfolg aus der Entkonsoliderung von rund zwei Mio. Euro. Der Verkauf von AC-Service wird zum 1. September 2009 wirtschaftliche wirksam, dann erfolge auch die Entkonsolidierung von AC-Service. Die ehemalige Beteiligung wird seit dem 1. Januar dieses Jahres bereits als „aufgegebener Geschäftsbereich“ ausgewiesen.

Meldung gespeichert unter: All for One Steeb

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...