All for One Midmarket peilt für 2012/2013 Umsatz von 160 Mio. Euro an

Montag, 19. Dezember 2011 10:11
All_for_one_logo.jpg

FILDERSTADT (IT-Times) - Die All for One Midmarket AG hat die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2010/2011 bekannt gegeben, das im September 2011 endete. Dabei konnte das Unternehmen sowohl seinen Umsatz als auch das eigene Ergebnis steigern.

Wie die All for One Midmarket AG, bald unter der Dachmarke All for One Steeb, bekannt gab, lag der Umsatz des Unternehmens bei 90,2 Mio. Euro (Vorjahr: 78,8 Mio. Euro). Neben der Umsatzsteigerung konnte das Unternehmen auch ein wachsendes EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) verzeichnen. Dies stieg von 6,0 Mio. Euro im Vorjahr auf nunmehr 7,8 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2010/2011. Entsprechend lag auch das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) mit 4,7 Mio. Euro höher als im Geschäftsjahr zuvor (Vorjahr: 2,5 Mio. Euro). Gleichzeitig konnte die All for One Midmarket AG eine EBIT-Marge von 5,2 Prozent 2010/2011 nach 3,2 Prozent im Vorjahr verzeichnen. Das Nachsteuerergebnis aus fortzuführenden Geschäftsbereichen fiel mit 5,2 Mio. Euro ebenfalls höher aus als in der Periode zuvor (Vorjahr: 2,0 Mio. Euro).

Meldung gespeichert unter: All for One Steeb

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...