Alibaba.com: Zahl der Nutzer steigt - Gewinn fällt

Donnerstag, 13. August 2009 15:42
Alibaba Unternehmenslogo

HONGKONG (IT-Times) - Der führende chinesische Business-to-Business Spezialist Alibaba.com Ltd (WKN: A0M5W0) hat zwar im vergangenen zweiten Quartal seine Nutzerzahlen weiter steigern können, der Gewinn entwickelte sich allerdings rückläufig, nachdem höhere Kosten das Ergebnis belasteten.

Für das vergangene zweite Quartal 2009 meldet Alibaba.com einen Umsatzanstieg um 23,6 Prozent auf 908,3 Mio. Renminbi (RMB) bzw. 133 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 735,1 Mio. RMB im Jahr vorher. Das internationale Marktplatzgeschäft steuerte dabei 574,8 Mio. RMB bzw. 84,2 Mio. Dollar zum Gesamtumsatz bei und wuchs damit um 22,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im chinesischen Marktplatzgeschäft kletterten die Erlöse um 25,5 Prozent auf 333,5 Mio. RMB bzw. 48,8 Mio. Dollar.

Der Nettogewinn schrumpfte im zweiten Quartal allerdings um 34,2 Prozent auf 260,7 Mio. RMB, nachdem im Jahr vorher noch ein Plus von 396,5 Mio. RMB zu Buche stand. Pro Aktie ging der Gewinn bereinigt auf 5,83 Hongkong-Dollar zurück - ein Minus von 33,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Gewinnrückgang sei dabei auf höhere Marketingaufwendungen, sowie Infrastruktur- und Technologiekosten zurückzuführen, heißt es bei Alibaba.com.

Meldung gespeichert unter: Alibaba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...