Alibaba.com: Wachstum und Zukunftssorgen

Mittwoch, 27. August 2008 17:34
Alibaba Unternehmenslogo

PEKING - Der chinesische B2B-Spezialist Alibaba.com Ltd. (WKN: A0M5W0) gab erste Ergebnisse für das zweite Quartal 2008 bekannt. Der Gewinn konnte, dank Zinseinnahmen, deutlich gesteigert werden. 

Alibaba.com meldete einen Ergebnisanstieg um nahezu 160 Prozent auf 396,46 Mio. Yuan. Im Vorjahreszeitraum waren noch 153,14 Mio. Yuan erzielt worden. Allerdings hat die gute Entwicklung auch eine Schattenseite. Der Gewinn wurde, so Alibaba weiter, größtenteils aus Zinseinnahmen erzielt. Diese stammen noch aus dem Börsengang im Herbst 2007. 

Investoren und Anleger scheinen die Situation von Alibaba.com hingegen kritisch zu sehen. Trotz der guten Ergebnisse sank die Aktie um 32 Prozent an der Börse in Hongkong. Mit ein Grund dafür ist die momentan unsichere Weltkonjunkturlage. Besonders kleine und mittlere Unternehmen haben demnach mit Absatzproblemen und wegfallenden Kunden zu kämpfen. Genau diesen Unternehmen bietet Alibaba.com allerdings in China eine Plattform, um Geschäfte abzuschließen, sich selbst zu präsentieren und neue Kunden zu gewinnen. 

Meldung gespeichert unter: Alibaba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...