Alibaba Group subventioniert Kunden um E-Commerce anzukurbeln

E-Commerce

Dienstag, 12. Juni 2012 11:16
Alibaba Group Unternehmenslogo

HONG KONG (IT-Times) - Das chinesische E-Commerce Unternehmen Alibaba Group muss sich gegen Wettbewerber wie 360Buy.com und Tencent Holdings Ltd. behaupten. Um den Umsatz anzukurbeln, will man die Kunden bezuschussen.

Alibaba plant 300 Mio. Yuan oder rund 47 Mio. US-Dollar für Sommer Promotions auszugeben. Das Unternehmen will die Verkaufsvereinbarungen für Kunden bezuschussen, um die Preise zu senken, so der US-Nachrichtendienst Bloomberg. Im Rahmen dieses Programms, dass sich auf elektronische Produkte konzentriert, bietet Alibaba Verkäufern auf der Plattform Tmall die Möglichkeit, bei der Alibaba Unit Subventionen zu beantragen, um die Discounts auszugleichen. Zudem könne Alibaba auch Rabatte direkt an Kunden vergeben. Tmall richtet sich im Gegensatz zu Taobao eher an größere Kunden wie Dell Inc. und Fast Retailing Co., verlangt Gebühren und nimmt Kommissionen.

Meldung gespeichert unter: Alibaba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...