Alibaba blickt in eine goldene Zukunft

E-Commerce

Mittwoch, 20. März 2013 11:55
Alibaba Group Unternehmenslogo

PEKING (IT-Times) - Nach Gerüchten über einen Börsengang des Internet-Konzerns Alibaba sieht Gründer Jack Ma eine goldene Zukunft für seinen Online-Handel. Der Anteil seines Geschäfts am chinesischen Handel soll drastisch zunehmen.

Jack Ma, Gründer der Alibaba Group und chinesischer Milliardär, hatte Anfang des Jahres seinen Posten als CEO niedergelegt. Branchenexperten sahen darin ein Zeichen für den bevorstehenden Börsengang des E-Commerce-Unternehmens. In Voraussicht auf diesen Schritt äußerte sich Jack Ma nun dahingehend, dass in den nächsten fünf Jahren 30 Prozent des Handels in China durch Internet-Portale koordiniert werden, so der Nachrichtendienst Reuters. Ma, der bis vor Kurzem eine der in China größten Internet-Marken führte, gab weiter an, dass seine Einschätzungen auf konservativen Annahmen beruhen. Jedoch sollen die nächsten fünf Jahre eine goldene Periode für den E-Commerce in China werden.

Meldung gespeichert unter: Alibaba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...