Alcatel verkauft DSL-Sparte

Donnerstag, 7. Juni 2001 12:54

Der französische Netzwerkausrüster Alcatel (Paris: PCGE<PCGE.PSE>, WKN: 873102<CGE.FSE>) hat heute Gerüchte bestätigt wonach er seine DSL-Sparte an Thomson Multimedia verkaufen wird. Alcatel wird sich nach einer neuen Strategie ganz auf Kommunikationsnetzwerke konzentrieren. Das Geschäft mit dem Hochgeschwindigkeitszugang zum Internet wird per Aktientausch an das französische Unternehmen Thomson Multimedia gehen. Dafür wird Alcatel 9,5 Mio. neue Aktien des Unternehmen erhalten. Das Geschäft ist damit rund 456 Mio. Euro wert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...