Alcatel-Lucent: WiMAX-Auftrag aus Russland

Donnerstag, 5. Juli 2007 00:00

PARIS - Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) sicherte sich heute einen weiteren Auftrag. In Zukunft wird der französisch-amerikanische Ausrüster erneut in Russland aktiv.

Wie Alcatel-Lucent heute mitteilte, umfasse der Auftrag die Einrichtung eines universellen WiMAX-Netzes für den russischen Mobilfunknetzbetreiber Synterra. Ziel sei es, landesweit WiMAX-Dienste anbieten zu können. Daher komme es in verschiedenen Regionen Russlands auch zu weiteren Kooperationen mit lokalen Netzbetreibern. Allerdings sei die Bereitstellung der neuen Services auf Städte ab 100.000 Einwohner begrenzt. Erste Netze sollen, so Alcatel-Lucent, ab dem vierten Quartal 2007 verfügbar sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...