Alcatel: Auftrag aus der Karibik

Mittwoch, 4. Oktober 2006 00:00

PARIS - Das französische Mobilfunkunternehmen Alcatel S.A. (WKN: 873102<CGE.FSE>) konnte sich einen Auftrag aus dem Bereich Netztechnik sichern. Alcatel wird für South Caribbean Fiber (SCF), einem Tochterunternehmen der LORET Group, ein neues Unterseekabel einrichten.

Nach Fertigstellung des Projekts werde das Netz die gesamten östlichen Inseln der Karibik umfassen, so Alcatel. Neben verschiedenen Breitbandinternetdiensten wie IP-TV liege der Fokus aber in der Erhöhung der Kapazität des bisherigen Netzes, so das Unternehmen weiter. Der Ausbau soll bis Mitte 2007 abgeschlossen sein und die östlichen Inseln der Karibik wie Antigua, St. Kitts, Trinidad und Barbados untereinander verbinden. Zudem sei auch der Anschluss an das Global Caribbean Network und damit eine Verbindung zu Puerto Rico oder den Virgin Islands, geplant. Finanzielle Details des Auftrages wurden nicht bekannt gegeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...