Akamai verkauft überraschend Werbegeschäft

Content Delivery Network

Freitag, 25. Januar 2013 12:29
Akamai Technologies

CAMBRIDGE (IT-Times) - Der Load-Balancing und CDN-Spezialist Akamai Technologies Akamai Technologies hat sein Anzeigengeschäft an den Medienkonzern Mediamath verkauft.

Mediamath ist eine Demand-Side Plattform, die durch die Übernahme der Online-Advertising Sparte der Akamai Technologies Inc. (Nasdaq: AKAM, WKN: 928906) ihr Produktportfolio erweitern will. Erst 2008 hat Akamai die Werbe-Sparte von Acerno für 95 Mio. US-Dollar erworben. Zu dem jetzigen Kaufpreis machten keine der beiden Unternehmen eine Angabe. Der Preis wird sich jedoch höchstwahrscheinlich unterhalb des vor fünf Jahren gezahlten Preises befinden. Akamai wird im Zuge der Transaktion einen Anteil an Mediamath übernehmen und einen Sitz im Aufsichtsrat des Unternehmens erhalten. Insgesamt werden 70 Mitarbeiter von Akamai zu Mediamath wechseln.

Meldung gespeichert unter: Online-Werbung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...