Akamai: Gewinn steigt um 93 Prozent

Donnerstag, 26. Juli 2007 09:21
Akamai Technologies

CAMBRIDGE - Der amerikanische Load-Balancing-Spezialist Akamai Technologies (Nasdaq: AKAM, WKN: 928906) kann im vergangenen zweiten Quartal 2007 seinen Gewinn um 93 Prozent gegenüber dem Vorjahr steigern. Dies war aber an der Wall Street bereits erwartet worden, so dass Akamai-Papiere nachbörslich deutlich nachgeben.

Für das zurückliegende Quartal meldet Akamai einen Umsatzsprung auf 152,7 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 52 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Gewinn kletterte um 93 Prozent auf 21,6 Mio. Dollar oder 12 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 11,2 Mio. Dollar oder sieben US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Einmalfaktoren konnte Akamai einen operativen Gewinn von 55,4 Mio. Dollar oder 30 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Erwartungen der Analysten erfüllen. An der Wall Street hatte man zunächst mit Einnahmen von 150,9 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 30 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Content Delivery Network (CDN)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...