Aixtron verstärkt Präsenz in China - Trainingszentrum eröffnet

Freitag, 16. März 2012 09:25
Aixtron Logo

AACHEN / SUZHOU (IT-Times) - In puncto LEDs setzt Aixtron auf China. Das Unternehmen eröffnet in Suzhou ein neues Trainings- und Demonstrationszentrum.

Aixtron gab heute in einer Pressemitteilung die Eröffnung eines neuen Trainings- und Demonstrationszentrum in den Räumlichkeiten von Sinano, dem Suzhou Institut für Nanotechnologie und -bionik, bekannt. Dort will man künftige MOCVD-Experten aus China in den Technologien und Herstellungsverfahren der Halbleitertechnik schulen. Dies finde im Suzhou Industrial Park (SIP) im Yangtze-Flussdelta statt. Aixtron entwickelt MOCVD-Herstellungstechnologien für Bauelemente auf Halbleiterbasis, wie LEDs, Laser, Transistoren und Solarzellen.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...