Aixtron sieht Licht am Ende des Tunnels

Donnerstag, 7. Mai 2009 11:25
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Der deutsche Anlagenhersteller zur Halbleiterproduktion, die  Aixtron AG (WKN: A0WMPJ), sieht die Talsohle mittlerweile als erreicht an. Dies teilte das Unternehmen im Rahmen der Präsentation der Ergebnisse des ersten Quartals 2009 mit. 

Im ersten Quartal 2009 musste Aixtron allerdings noch einen Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahreszeitraum hinnehmen. Waren seinerzeit noch 62,6 Mio. Euro Umsatz erzielt worden, waren es 2009 nur noch 46,2 Mio. Euro. Das Bruttoergebnis summierte sich auf 21 Mio. Euro (Vorjahr 24,5 Mio. Euro). Dies entspricht einer Bruttomarge von 45 Prozent nach 39 Prozent in 2008. Aixtron wies ein EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) von 7,6 Mio. Euro aus, nachdem im ersten Quartal 2008 noch 8,7 Mio. Euro erzielt wurden. Entsprechend sank auch das Nettoergebnis von 5,9 Mio. Euro auf jetzt 5,5 Mio. Euro. Das (verwässerte) Ergebnis je Aktie betrug sechs Cent (Vorjahr: sieben Cent). Es wurde ein Zahlungsmittelzufluss (freier Cash-Flow) von 10,4 Mio. Euro verzeichnet, im Vorjahreszeitraum waren es 12,9 Mio. Euro. 

Aixtron machte das konjunkturell schwierige Umfeld sowie die internationale Rezession für die Entwicklungen bei Umsatz und Gewinn im ersten Quartal 2009 verantwortlich. Die Halbleiterindustrie sei momentan hinsichtlich neuer Investitionen zurückhaltend. Die Verbesserung der Bruttomarge verdanke man einem vorteilhaften Wechselkurs zwischen Euro und US-Dollar. Auch habe sich die Umsatzzusammensetzung weiter verbessert, was auch auf die flexiblere Produktorganisation zurückzuführen sei. 

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...