Aixtron meldet Rekordwerte - Ergebnisprognose angehoben

Donnerstag, 28. Oktober 2010 09:56
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Die Aixtron AG legte heute die Zahlen für das dritte Quartal sowie die ersten neun Monate des Jahres 2010 vor. Wie schon in den Vorquartalen legte der deutsche Hersteller von Depositionsanlagen für die Halbleiterfertigung ein furioses Wachstum vor.

So schnellten die Umsatzerlöse der Aixtron AG (WKN: A0WMPJ) gegenüber dem Vorjahresquartal von 82 Mio. Euro auf 212,7 Mio. Euro, was einem Anstieg um 159 Prozent entspricht. Dabei verbesserte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 16,7 Mio. Euro auf 82,6 Mio. Euro. Die EBIT-Marge konnte mit einem Anstieg von 20 auf 39 Prozent annähernd verdoppelt werden. Als Nettoergebnis des dritten Quartals 2010 konnte Aixtron einen Gewinn von 56,8 Mio. Euro in die Bücher schreiben. Ein Jahr zuvor lag das Nettoergebnis bei 11,6 Mio. Euro (plus 395 Prozent). Die Nettoergebnis-Marge legte von 13 auf 27 Prozent zu. Entsprechend verbesserte sich das verwässerte Ergebnis je Aktie von 0,12 Euro auf 0,56 Euro.

Der Blick auf die ersten neun Monate dieses Jahres zeigt einen Umsatzanstieg gegenüber der Vorjahresperiode von 184,9 Mio. Euro auf 559,1 Mio. Euro. Von 29 Mio. Euro auf 189,6 Mio. Euro entwickelte sich im gleichen Zeitraum das Betriebsergebnis (EBIT) der Aixtron AG. Mit 130,9 Mio. Euro lag das Nettoergebnis der ersten neun Monate dieses Jahres um 542 Prozent über dem Vorjahreswert von 20,4 Mio. Euro. Das verwässerte Ergebnis je Anteilsschein schnellte von 0,22 Euro auf 1,29 Euro.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...