Aixtron liefert Anlagen nach Belgien

Dienstag, 17. Juli 2012 10:13
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Maschinenbauer Aixtron hat mit dem belgischen EpiGaN einen Hersteller von epitaxialen III-Nitrid-Materialien beliefert. Die zwei Aixtron-Anlagen werden bei der Wafer-Produktion und Entwicklung eingesetzt.

Die beiden MOCVD-Anlagen von Aixtron sind sowohl für mehrere 6-Zoll Substrate als auch für ein 8-Zoll Substrat konfigurierbar. Sie sollen zunächst der Herstellung von 6-Zoll GaN-auf-Si-Wafern für Bauelemente der Leistungs- und Hochfrequenzelektronik dienen. Gleichzeitig entwickelt EpiGaN mithilfe der Anlagen die nächste Generation von 200 mm GaN-auf-Si-Wafern. Aixtron hatte für die Herstellung der zwei MOCVD-Anlagen eine eigene Produktionsstätte eingerichtet, wie das Unternehmen in einer heutigen Pressemitteilung mitteilte.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...