Aixtron liefert Anlage an chinesische Universität

Maschinenbau

Donnerstag, 13. Dezember 2012 11:43
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Schon wieder China. Aixtron hat eine 2-Zoll BM-Forschungsanlage an die chinesische Zhejiang University geliefert. Damit ist es zum wiederholten Male ein Auftrag aus dem Fernen Osten, der dem deutschen Maschinenbauer zu Einnahmen verhilft.

Die Anlage wird in der Universität von der Abteilung für Informationswissenschaften & Elektrotechnik verwendet und soll helfen, neue Erkenntnisse im Bereich neuartiger Kohlenstoff-Nanoröhren und Graphen zu gewinnen. Der bisherige Herstellungsprozess benötigter Nanomaterialien war aufwendig und nahm oft mehrere Tage in Anspruch. Die Anlage aus Deutschland soll nun dabei helfen, diesen Prozess effektiver zu gestalten.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...