Aixtron-Kunde Epistar wächst durch Zukauf - neue Aufträge möglich?

Montag, 1. Oktober 2012 17:32
Aixtron Logo

Taipeh (IT-TIMES) - Der LED-Hersteller und Aixtron-Kunde Epistar übernimmt die taiwanische Huga Optotech. Abzuwarten bleibt, ob Aixtron von der geplanten Modernisierung von Huga durch neue Aufträge profitieren kann.

Epistar hatte ursprünglich geplant, eigene Fertigungsstätten für LED-Chips in Taiwan zu errichten. Davon hatte man jedoch wegen des großen Angebotes im LED-Bereich abgesehen. Der LED-Markt war durch massive Fördermaßnahmen der chinesischen Regierung zur Unterstützung der eigenen Betriebe massiv aufgebläht worden. Aixtron hatte von der chinesischen Subventionspolitik durch eine wahre Auftragsflut aus China zwischenzeitlich profitiert, musste in jüngerer Zeit jedoch massive Rückgänge bei den Orderzahlen hinnehmen.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...