Aixtron erhält Folgeauftrag aus China

Dienstag, 7. September 2010 10:15
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Die Aixtron AG (WKN: A0WMPJ) meldete heute einen Folgeauftrag. Dieser kam von dem chinesischen Unternehmen Neo-Neon.

Aixtron, Hersteller von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie, erhielt im vierten Quartal 2009 eine Bestellung über eine zehn weitere Crius-Anlagen. Diese werden im dritten und vierten Quartal 2010 ausgeliefert und sollen die Produktionsstätte des Unternehmens Neo-Neon in Guang Dong erweitern. Dort soll das Serviceteam von Aixtron die Anlagen in Betrieb nehmen.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...