Aixtron erhält bisher größten Auftrag aus China

Montag, 25. Mai 2009 16:26
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Der deutsche Anlagenhersteller zur Halbleiterproduktion, die Aixtron AG (WKN: A0WMPJ), hat den bisher größten Auftrag aus China in der Unternehmensgeschichte erhalten. Das gab das Unternehmen heute in einer Pressemitteilung bekannt.

Hualei Optoelectronic Ltd. aus China hat Aixtron einen Auftrag über mehrere MOCVD-Anlagen (Metal Organic Chemical Vapor Deposition) erteilt. Diese Anlagen produzieren ultrahelle LEDs. Im Zweitraum vom zweiten bis zum vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres will Aixtron die Anlagen liefern. Allerdings hat das Unternehmen einen Teil des Auftrages schon im ersten Quartal 2009 gebucht.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...