Aixtron erhält Auftrag von Jenoptik

Hochleistungs-Diodenlaser

Donnerstag, 31. Mai 2012 16:09
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Aixtron hat einen Auftrag aus Deutschland erhalten. Der Optoelektronik-Konzern Jenoptik hat eine Anlage des deutschen Maschinenbauers bestellt, um seine Fertigungskapazitäten zu steigern.

Aus einer am heutigen Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung der Aixtron SE (WKN: A0WMPJ) geht hervor, dass Jenoptik eine 2600G3 IC-Anlage zur Steigerung der Fertigungskapazitäten im Bereich Materialien zur Herstellung von Hochleistungs-Diodenlasern in der Sparte Laser & Materialbearbeitung bestellt hat. Der Auftrag erfolgte bereits im vierten Quartal des vergangenen Jahres. Die Auslieferung der Anlage ist für das zweite Halbjahr 2012 geplant. Über das Volumen des Auftrages machten beide Unternehmen jedoch keine Angaben.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...