Aixtron erhält Auftrag aus den USA

Donnerstag, 19. April 2012 17:17
Aixtron Logo

AACHEN (IT-Times) - Der deutsche Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie Aixtron hat einen Auftrag aus den USA erhalten. Das US-amerikanische Unternehmen MicroLink Devices bestellte eine Anlage, deren Auslieferung für das zweite Quartal 2012 geplant ist.

So ließ Aixtron SE (WKN: A0WMPJ) am heutigen Donnerstag verlautbaren, dass die MicroLink Devices Inc., ein auf die Herstellung von HBTs und Solarzellen spezialisiertes US-amerikanisches Unternehmen eine weitere AIX 2800G4-Anlage mit vollautomatischer Waferbeladung bestellt hat. Der Auftrag erfolgte bereits im dritten Quartal 2011, während die Auslieferung für das zweite Quartal 2012 geplant ist. Das Unternehmen kann nach eigener Angabe mit der von Aixtron gelieferten Anlage das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis für die Massenfertigung von beschichteten Wafern erzielen.

Meldung gespeichert unter: Aixtron

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...